Symptome einer isolierten Phobie

Urängste der Menschheit – Typische Anzeichen einer spezifischen (isolierten) Phobie

Menschen mit einer spezifischen Phobie fürchten sich vor bestimmten Objekten, Situationen oder Handlungen, obwohl Sie im Allgemeinen wissen, dass diese Furcht übertrieben und unvernünftig ist, da keine Gefahr von ihnen ausgeht.

Beispielsweise kommt es bei Ansicht einer Spinne zur Fluchtreaktion, bei Furcht vor Höhen zu Vermeidungsstrategien. Diese werden ausgelöst durch unangenehme körperliche oder psychische Gefühle wie z. B. Übelkeit, Herzrasen, Schweißausbrüche, Empfinden "neben sich zu stehen". Alle dabei möglicherweise auftretenden körperlichen und psychischen Erscheinungen sind im Folgenden beschrieben:

Kernsymptomatik der Angst (Symptomlistung)

Körperliche Symptome


  • Herzrasen, Herzklopfen oder schneller unregelmäßiger Herzschlag
  • Schweißausbrüche
  • Fein- oder grobschlägiges Zittern
  • Mundtrockenheit
  • Atemnot, Kurzatmigkeit, Erstickungsgefühl
  • Enge- oder Beklemmungsgefühl im Hals oder in der Brust, Schluckbeschwerden
  • Schmerzen in der Brust, Angst vor Herzinfarkt
  • Hitzewallungen, Kälteschauern, Frösteln
  • Kribbeln der Haut, Taubheitsgefühle, Kribbeln an Fingern, Mund oder Lippen
  • Übelkeit oder Missempfindungen im Magenbereich (Unruhegefühl), Bauchschmerzen, Würgereiz

Psychische Symptome

  • Gefühl von Schwindel, Unsicherheit, Schwäche oder Benommenheit, Gefühl in Ohnmacht zu fallen
  • Gefühl, die Objekte sind unwirklich (Derealisation), oder man selbst ist weit entfernt oder nicht wirklich hier (Depersonalisierung)
  • Angst vor Kontrollverlust, verrückt zu werden, auszuflippen
  • Angst zu sterben
Angst HEXAL - Isolierte Phobie
Weitere Themen aus dem Bereich Neurologie und Psychiatrie
ADHS / ADS Demenz Depression Epilepsie Parkinson Schizophrenie

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.